OPEL. ZAHLEN & FAKTEN

 

Opel ist einer der größten europäischen Automobilhersteller. Das von Adam Opel im Jahr 1862 gegründete Unternehmen feierte 2012 sein 150 jähriges Jubiläum. Mit dem elektrischen Ampera hat Opel ein neues Segment im europäischen Automobilmarkt begründet und unterstreicht damit seine Rolle als Trendsetter für fortschrittliche Mobilitätslösungen. Opel befindet sich in der größten Produktoffensive seiner Geschichte und wird bis 2016 insgesamt 23 neue Fahrzeuge und 13 neue Motoren auf den Markt bringen. Aktuell stehen der Lifestyle-Kleinwagen Opel ADAM und das elegante Cabrio Opel Cascada im Mittelpunkt.

 

Das Unternehmen mit seiner Zentrale in Rüsselsheim hat elf Werke und vier Entwicklungs- und Testzentren in sieben europäischen Ländern. Opel beschäftigt europaweit rund 37.000 Mitarbeiter, davon rund 20.000 in Deutschland. Opel und seine britische Schwestermarke Vauxhall sind in über 50 Ländern vertreten. Im Jahr 2013 wurden mehr als eine Million Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft.

 

HIGH-TECH AGGREGATE AUS ÖSTERREICH

 

90 Prozent aller neu zugelassenen Opel in Europa fahren ein Produkt aus Österreich. Die 2.000 Mitarbeiter der Opel Wien GmbH produzierten 2011 in Wien-Aspern über 1,5 Millionen Motoren und Getriebe. Seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1982 entwickelte sich das Unternehmen zum Vorzeigewerk in Bezug auf Qualität, Produktivität, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Innovationsfähigkeit und Teamgeist.

 


Kontakt

 

Die General Motors Austria GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung österreichischen Rechts mit Hauptsitz in Wien Aspern.

 

Postanschrift:

 

General Motors Austria GmbH

Groß-Enzersdorfer Straße 59

1220 Wien

 

E-Mail: gm.austria@gm.com

Telefon: (+43-1) 288 77-0

Telefax: (+43-1) 288 77-3460

 

Geschäftsführung:

Mag. Alexander Struckl

Manfred Oberhauser


Presented by:


Partners: